My Area Longboard – Die Vergleichssieger

My Area bringt nicht nur einen positiven Ruf mit sich, sondern auch ein unschglagbares Design. Viele Mädchen finden bei My Area coole Board-Designs für sich. Unter allen Longbaords sticht besonders das Tribal Curves heraus. Hier findest du die besten My Area Longboards im Vergleich. Sie überzeugen mit einer hohen Qualität und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Name Produkt Abmessungen Angebote
My Area

Tribal Curves

99.1cm
x 23.5cm
Zu Amazon*
My Area

Road Trip

99cm
x 23.5cm
Zu Amazon*
My Area

Last Summer

101.6cm
x 24.1cm
Zu Amazon*
My Area

Walk the Line

101.6cm
x 24.1cm
Zu Amazon*
My Area

Tikki

116.5cm
x 24.5cm
Zu Amazon*
My Area

Zick Zack

116.8cm
x 24cm
Zu Amazon*

My Area Longboard Platz 1: Tribal Curves

Vor- und Nachteile des Boards

top Geschwindigkeiten
robuste Rollen
gute Beschleunigung
klasse Preis-Leistungs-Verhältnis

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Das Tribal Curves Longboard eignet sich perfekt zum Downhill-Longboarden – sowohl für Profis, als auch für Anfänger. Das Fahrwerk ist optimal auf angenehme Downhill-Fahrten ausgelegt.

My Area Longboard Platz 2: Road Trip

Vor- und Nachteile des Boards

gut zum Cruisen geeignet
Einsteiger-tauglich
sehr robust
gute Straßenlage

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Das Road Trip Longboard von My Area ist besonders bei Frauen beliebt, jedoch handelt es sich um ein unisex-Longboard. Besonders hervorragend bei diesem Longboard ist die einfache Handhabung.

My Area Longboard Platz 3: Last Summer

Vor- und Nachteile des Boards

hochwertige Achsen
Einsteiger-tauglich
hohe Qualität
leicht zu lenken

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Das Last Summer Longboard von My Area lässt sich super leicht fahren und lenken. Ebenso ist es sehr hochwertig verarbeitet. Ein optimales Board für Einsteiger.

Informatives über My Area Longboards

My Area ist eine Firma, die auf Vielfalt sehr großen Wert legt. Wenn man sich ihre Produkte genauer ansieht, wird man merken, dass sie sich alle Boards vor allem äußerlich stark unterscheiden. Dieses Unternehmen ist eines der wenigen, die auch viele Longboards für Mädchen entworfen haben. Es ist verständlich, dass Mädchen sich meistens eher für hellere Farben und die Farbe Pink interessieren. My Area ist auf diese Wünsche eingegangen und hat mehrere Longboards für diese Kategorie entworfen. Wir finden, das ist ein guter Zug gewesen und können alle hier aufgelisteten My Area Longboards weiterempfehlen.


Beliebte und empfohlene Boards

Als Longboards für Anfänger eignet sich jedes My Area Longboard optimal. Daher meiden sier die Profis häufig. Das bedeutet aber nicht, dass deren Qualität nicht stimmt. Man spürt es eher beim Fahren, da sie schwerfälliger reagieren, was für Einsteiger der große Vorteil ist. Sehr häufig wird die Fahrweise des jeweiligen Boards vom Hersteller beschrieben. Wir legen dir sehr ans Herz, dir das My Area Tribal Curves Longboard anzusehen. Im Vergleich ist das My Area Longbaord perfekt für Einsteiger geeignet.


My Are Longboards im Vergleich 2016

Die Firma My Area bietet dir günstige Longboards an, was aber keine Qualitätsminderung bedeutet. Vor allem dann, wenn du neu in der Szene bist, ist ein My Area Longboard die richtige Anlaufstelle. Hast du erst einmal einiges an Erfahrung gesammelt, kannst du dich ruhig nach einer neuen Marke umsehen. My Area bietet lediglich einen perfekten Einstieg in den Sport. Wie wir feststellen konnten, bieten diese Longboards möglicherweise sogar den aller besten Einstieg von allen Marken.