Pintail Longboard – Der grosse Vergleich

Das Pintail Longboard ist sehr beliebt bei Anfängern. Diese tun sich mit der Pintail-Bauart sehr leicht, da beide Enden spitz werden. Es handelt sich dabei seit jeher um die klassische Longboard-Form. Hier findest du die besten Pintail Longboards aus unserem Vergleich. Sie überzeugen mit einer hohen Qualität und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Name Produkt Bewertung Angebote
Mindless

Tribal Rogue II

96cm
x 25cm
Zu Amazon*
Madrid

Cloud

96.5cm
x 24cm
Zu Amazon*
Arbor

Fish

91.4cm
x 25.4cm
Zu Amazon*
Arbor

Bamboo Timeless

119.4cm
x 30.5cm
Zu Amazon*
Apex

Speedway Maple

104cm
x 24cm
Zu Amazon*
Santa Cruz

Makaha Rasta

110.5cm
x 25cm
Zu Amazon*

Pintail Longboard: Mindless – Tribal Rogue II

Vor- und Nachteile des Boards

gute Kugellager
hohe Geschwindigkeiten
optischer Hingucker
Deck bietet viel Platz

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Das Mindless Tribal Longboard ist in mehreren Farben erhältlich und ist ein sehr gutes Pintail Longboard. Besonders für Anfänger mit Talent ein optimales Longboard.

Pintail Longboard: Madrid – Cloud

Vor- und Nachteile des Boards

Allround einsetzbar
flexible Achsen
Flypaper Griptape
Kratzer schwer erkennbar

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Das perfekte Freeride Longboard von Madrid, das Cloud Longboard, bietet viel Platz für große Füße und man kann damit wunderbar durch die Straßen fahren und merkt von einem beschädigten Boden nicht viel.

Pintail Longboard: Arbor – Fish

Vor- und Nachteile des Boards

hohe Qualität
ausgefallenes Design
gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Griptape mit coolem Design

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Dieses Pintail Longboard von Arbor besitzt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist ein sehr beliebtes Longboard. Auch das sonderbare Design ist für Liebhaber ein echter Hingucker.

Pintail Longboard: Arbor – Bamboo Timeless

Vor- und Nachteile des Boards

hohe Qualität
cooles Design
Preis-Leistungs-Verhältnis
gute Verarbeitung

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Das Arbor Bamboo Timeless Longboard bietet ein optimales Design mit gut verarbeiteten Komponenten. Der Boardhersteller ist allgemein für seine herausragende Qualität bekannt.

Pintail Longboard: Apex – Speedway Maple

Vor- und Nachteile des Boards

einfaches Design
hohe Qualität
top Hersteller
robuste Bauweise

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Das Speedway Maple von Apex erinnert an ein Surfbrett und es soll auch genau das übermitteln. Für alle, die das Surfen mögen, stellt besonders Apex die richtigen Longboards her.

Pintail Longboard: Santa Cruz – Mahaka Rasta

Vor- und Nachteile des Boards

hohe Qualität
starke Rollen und Kugellager
gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
super Fahrgefühl

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Mit dem Santa Cruz Makaha Rasta macht man nichts falsch, denn es ist ein sehr hochwertiges Longboard für einen fairen Preis. Besonders die gute Qualität und die Verarbeitung haben hier eine große Rolle gespielt.

Einfach und dennoch effektiv – Pintail Longboards

Der Klassiker unter den Longboards ist einfach das Pintail. Kennzeichnend bei dieser Form ist das Deck, welches in der Mitte eher breiter gehalten ist und zum Ende hin wieder schmaler wird. So entsteht eine Art Spitze, die zwischen den beiden Achsen entlang läuft. Im direkten Vergleich zum Skateboard wirkt das Pintail Longboard viel dynamischer und eleganter.

Falls du ein blutiger Anfänger sein solltest, empfehlen wir dir ein Pintail Longboard, da dieses leicht zu handhaben ist und viel Stabilität bietet. Vor allem die Longboard Rollen halten hier einiges aus. Sie bieten dir viel Grip auf dem Asphalt und verzeihen Fehler vom Fahrer.


Warum ist das Pintail für Anfänger tauglich?

Die Gründe, warum das Pintail Longboard ein gutes Einsteigermodell ist, sind leicht erklärt. Es sind das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Stabilität. Jeder, der das Hobby Longboarden beginnen möchte, steht zu Beginn immer vor der Frage, welches Board er dann auswählt.

Es fließen stets viele Faktoren in diese Entscheidung mit ein. Am Anfang sollte man nicht viel Geld ausgeben und das muss man auch nicht. Viele bekannte Longboard-Profis schwören auf namhafte günstige Longboards. Bei solchen stimmt oft die Qualität und die Sicherheit, ebenso sollte es auch bei einem Longboard für Anfänger nicht anders sein. Besonders wichtig ist es, dass die Neulinge nicht so leicht einen Unfall bauen.

Der Vorteil bei einem Pintail ist allgemein, dass die Herstellung günstiger ist und somit der Kaufpreis dementsprechend niedriger als bei anderen Boards gehalten ist. Diese Boards benötigen weder spezielle Achsen noch übertrieben starke Lagerungen und können so ohne großen Aufwand in hoher Stückzahl produziert werden.

„Wir empfehlen dir, sowie jedem anderen unserer Kunden, auf unsere Vergleichssieger zu vertrauen und am besten mit einem Pintail Longboard einzusteigen.“


Die Sicherheitsaspekte

Die Stabilität steht bei Anfängern des Sports im Vordergrund, denn wer zum ersten mal auf einem Longboard steht, braucht vor allem einen guten Halt. Das große Deck und der weite Achsenabstand sorgen für den optimalen Halt. Ebenso wichtig ist die richtige Wahl der Longboard Achsen. Denn diese definieren das Fahrwerk und das Gefühl auf der Straße.

Dies ist einer der Gründe, warum sich Pintails so ausgesprochen gut für Anfänger eignen. Durch das spitz zulaufende Ende, sind Wheelbites hier ebenfalls kein Thema, diese tragen nämlich häufig zu Stürzen bei. Mit Schutzausrüstung kannst du Stürze besser einstecken und verletzt dich weniger. Am besten trägst du einen Helm und Schoner. Somit steht etwas zwischen dir und dem Asphalt.

Pintail Longboard bei Sonnenschein

Pintail Longboard – Pro und Contra

Das Pintail Board ist günstig in der Anschaffung und ideal für Anfänger. Ebenso bietet es ein hohes Maß an Stabilität und Sicherheit, was selbstverständlich enorm wichtig ist. Ebenso sind sie gut geeignet für alle, die gerne Cruisen und die Natur genießen. Dies ist ein Fahrstil, bei dem es nicht auf hohe Geschwindigkeiten oder harte Stunts ankommt. Du cruist durch die Stadt und das Ziel ist eigentlich nur, gemütlich von einem Punkt zum anderen zu kommen und sich Verkehrsmittel wie Zug oder Bahn zu sparen. Besonders die Hersteller von Hudora Longbaords glänzen in dieser Disziplin des Cruisens.

Das alles klingt sehr positiv, jedoch mussst du auch die negativen Aspekte des Pintail Longboards betrachten. Der große Achsenabstand macht Tricks eigentlich fast unmöglich und Länge verursacht einen größeren Wenderadius – das heißt sie sind lange nicht so wendig wie kürzere Boards.
Slides sind kaum möglich und auch auf bidirektionales Fahren muss verzichtet werden. Damit wird schnell deutlich, dass es sich bei einem Pintail Longboard wirklich um ein Modell für Anfänger handelt.


Unsere Vergleiche als Entscheidungshelfer

Auch die Pintail Longboards werden immer wieder für einen genauen Vergleich herangezogen, da es inzwischen eine besonders große Auswahl auf dem Markt gibt, bei der Qualität, Design und Preise unter die Lupe genommen werden müssen. Wenn du ein Pintail Longboard suchst, solltest du vorher immer unsere verglichenen Boards in Betracht ziehen. Ideal für Anfänger ist ebenso ein Mini Longboard. Diese Art der Boards ist besonders klein und für Einsteiger in jungen Jahren geeignet.

Genauso wichtig ist es, Preisvergleiche zu nutzen und die besten Boards untereinander zu vergleichen. Ein Pintail Longboard zu kaufen klingt auf Anhieb einfach, ist es aber nur, wenn du auf unsere unabhängigen Vergleiche vertraust.

Deswegen raten wir dir, unser Angebot einzusehen und die einzelnen Boards zu vergleichen. Extra für Longboarder wie dich haben wir die besten Pintail Longboards herausgesucht und aufgelistet. Wenn du ein Pintail Longboard kaufen möchtest, erhältst du bei unseren Vergleichssiegern immer Komplettboards und musst dir keine Sorgen um möglicherweise fehlende Teile machen.


Kaufe günstig und spare bei deinem Pintail!

Nachdem du dich ausreichend über das Pintail Longboard informiert hast und Preise verglichen hast, steht dem Kauf nichts mehr im Wege. Insbesondere bei uns findest du eine riesige Auswahl und viele Vergleiche, bei denen auch günstige Pintail Longboards vertreten sind. Unser Vergleich bietet dir außerdem zahlreiche Ersatzteile, du kannst also jederzeit Einzelteile austauschen, indem du auf unsere angeführten Produkte zurückgreifst.

Zuletzt sei gesagt: Teuer bedeutet nicht immer gut und günstig nicht immer schlecht.