RAM Longboard – Die Vergleichssieger

Der Markenhersteller RAM dominiert im Markt mit einer Produktvielfalt und zahlreichen ausgezeichneten Longboards. Es gibt wirklich für jeden Geschmack etwas. Insgesamt ist RAM sehr vielseitig und bietet ein großes Angebot. Hier findest du die besten RAM Longboards im Vergleich. Sie überzeugen mit einer hohen Qualität und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Name Produkt Abmessungen Angebote
RAM

FR1.0

96.5cm
x 22.2cm
Zu Amazon*
RAM

FR2.0

106.5cm
x 23.5cm
Zu Amazon*
RAM

FR 1.0 Grenadine

96.5cm
x 22.3cm
Zu Amazon*
RAM

Marine

96.5cm
x 22.2cm
Zu Amazon*
RAM

Ciemah

99.1cm
x 22.2cm
Zu Amazon*
RAM

CC 3.0 The One

117cm
x 24.8cm
Zu Amazon*
RAM

FR 1.0 The One

96.5cm
x 22.2cm
Zu Amazon*

RAM Longboard Platz 1: FR1.0

Vor- und Nachteile des Boards

ausgezeichnetes Abrollen
gut verarbeitet
sehr robust
gute Straßenlage

schlechtere Kurvenlage

Fazit: Ein Longboard, welches für Einsteiger optimal ist und auch einiges mitmacht. Hier hat RAM mit dem FR1.0 ein Statement gesetzt und für Einsteiger ein super Longboard erschaffen. Vor allem sehr stabil und nicht leicht kaputt zu machen.

RAM Longboard Platz 2: FR2.0

Vor- und Nachteile des Boards

optimal für Jugendliche
Allrounder
gut für Einsteiger
hohe Sicherheit

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Mit dem FR2.0 setzt RAM einen auf ihren Vorgänger drauf und hat die kleinen Mängel des Vorgängers verbessert. Das Longboard ist super für Einsteiger geeignet und vor allem Preis-Leistungs-technisch perfekt zum Ausprobieren des neuen Sports.

RAM Longboard Platz 3: FR 1.0 Grenadine

Vor- und Nachteile des Boards

gute Qualität
hohe Lebensdauer
gut für Einsteiger
auch ideal zum Cruisen

keine auffälligen Nachteile

Fazit: Mit dem FR2.0 Grenadine hat RAM das normale FR2.0 neu erschaffen. Die Farben passen auch für weibliche Fahrer sehr gut.

Informatives über RAM Longboards

Das Unternehmen RAM arbeitet schon seit ein paar Jahren daran, ein spezielles und für jeden erschwingliches Longboard zu kreieren und auf den Markt zu bringen. Seit dem Jahr 2013 spielt RAM auf dem internationalen Longboard-Markt eine wichtige Rolle. Ebenso interessiert sich das Label für die Skater an sich. Durch Befragungen ermitteln sie, welche Styles den Longboardern gefallen und gefallen würden. Aus den gewonnenen Infos designt RAM dann ein neues Longboard. Genau diese Longboards schlagen ein wie eine Granate – viele wollen ein solches RAM Longboard haben.


Beliebte und empfohlene Longboards

Besonders beliebt sind die Luxat Edition und das Blacker Longboard von RAM. Diese Boards zeichnen sich durch ihren wunderbaren Look und ihre grandiose Qualität aus. Sie können hohe Geschwindigkeiten erreichen und dabei dennoch die Spur halten. Somit bieten sie dir ein optimales Fahrgefühl zu einem akzeptablen Preis. Ob als Downhill Longboard oder mit Longboard Cruiser in der City – die Boards sind definitiv geeignet. Mit diesen zwei Longboards hat RAM den Geschmack seiner Kunden perfekt getroffen. Nicht umsonst handelt es sich um echte Bestseller.


RAM Longboards im Vergleich 2016

Ein sehr gutes Longboard ist das FR.10 RAM Longboard. Vor allem im Bereich Downhill ist dieses super geeignet. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass dieses Board gleichzeitig für Anfänger geeignet ist. Nicht nur das Fahrgefühl wiurde geprüft, sondern auch die Qualität und die Nachhaltigkeit wurden penibel beachtet. Insgesamt können wir behaupten, dass ein RAM Longboard eine sehr gute Option für jeden Einsteiger bietet. Und das zu fairen Preisen.